Home  |  News  |  Kontakt  |  Deutsch / English  |  
facebookyoutube
17.08.2017 Von: Roding Automobile

Sono Motors präsentiert Funktionsprototypen des SION

Vergangenen Donnerstag, den 27.07.2017, stellte das Münchner Start-up Sono Motors erstmalig den Prototypen ihres Solarautos SION der Öffentlichkeit vor. Entwickelt und gebaut von der Roding Automobile GmbH.


Bildquelle: Sono Motors

Der SION - ein Elektroauto mit einer Reichweite von 250 km. Hört sich anfangs nicht spektakulär an. Doch der SION wird nicht nur durch eine Batterie betrieben, er kann auch bis zu 30 km täglich durch Sonnenenergie zurücklegen. Dieses kombinierte E-Mobilitätskonzept hat das Startup Sono Motors aus München entwickelt.

 

Zur Realisierung ihres Fahrzeugkonzeptes haben sich die drei jungen Gründer  das Team der Roding Automobile ins Boot geholt, das sich auf den Bau von funktionsfähigen Prototypen spezialisiert hat. „Exakt sieben Monate, vom Projektbeginn bis zum Release letzte Woche, dauerte die Konzeption und der Bau des fahrtüchtigen SION. Ein sensationelles Tempo “, so Ferdinand Heindlmeier, Geschäftsführer und Projektleiter der Roding Automobile GmbH.

 

Der gesamte Fahrzeugrahmen inklusive der Fahrgastzelle wurden speziell für den SION entwickelt und gefertigt. Die Fahrgastzelle ist selbsttragend und ohne Hilfsrahmen aufgebaut, was beim Bau eines Prototypen eine Besonderheit darstellt. Auch das durchdachte Exterieur und Interieur des Solarautos fertigte die Roding Automobile nach Designvorgaben von Sono Motors.

 

Die insgesamt 330 Solarzellen, die sich auf beiden Seiten, dem Dach, dem Heck und der Motorhaube des Sions befinden, wurden in das Fahrzeug integriert.  Diese Solarpanels laden die Batterie während der Fahrt, aber auch im Stand.

 

Aktuell wird ein weiterer fahrtüchtiger Prototyp des SION produziert, der in Kürze ausgeliefert wird.


Unsere Angebote


Wir sind Ihr Partner im Leichtbau

für Fahrzeugprojekte und E-Mobilität
 

jetzt kennenlernen

Autoklavenfertigung

Faserverbund- CFK Bauteile in Vakuuminfusion, RTM oder Pressverfahren.

 

jetzt kennenlernen